Montag, 24. Februar 2014

Esszimmer mit Fenstergucker

Hallo ihr Lieben!
Was? Ist das schon soooo lange her? Hab echt lange nichts von mir hören lassen. Aber dafür möchte ich euch heute wieder mal Bilder von meinem Zuhause zeigen.
Diesmal vom Essbereich. Und der ist bei mir ein heikles Thema, weil irgendwie war ich nie wirklich zufrieden. Wir suchen schon ewig nach einer tollen Lampe und einer Wanduhr. Ganz schön schwierig. Ich mag`s nämlich gerne schlicht und puristisch.
Der Essplatz ist sehr hell und steht vor einem großen Fenster. Dieses Fenster ist auch der Lieblingsplatz unserer kleinen Fellnase. Hat man doch von hier aus den besten Blick was da draußen so passiert;-)
Kein Wunder also, dass Hundi sich nicht beim Fenstergucken stören ließ als ich die Fotos machte. Deshalb musste Snuuf natürlich mit auf`s Bild;-)

 
Hier die süßen, kleinen Hinterpfoten,...
 
 




 



 
Nein, mein Hund trägt kein Kleidchen;-)
 Schauen schon irgendwie wie  zarte, behaarte Ballerina Beinchen aus, oder? :-)))



 


 
 
Vielleicht habt`s ja ein paar Tipps für mich wegen der Uhr, würd mich freuen!
 
Seid`s lieb gegrüßt
 
 
Gabriella

Freitag, 29. November 2013

Adventskalender Nr.1


Hallo ihr Lieben, 
heute möchte ich euch den Adventskalender von meinem Sohn zeigen. Fertig habe ich ihn ja schon länger, aber ich konnte ihn euch nicht zeigen. Unsere technischen Probleme nehmen zur Zeit leider kein Ende! Ich hab euch ja erzählt, dass mein laptop hinüber ist und ich deshalb mit dem computer meines Mannes arbeite. So, nun haben wir hier das gleiche Problem! Ich könnte wirklich durchdrehen. Wie können zwei Geräte fast zeitgleich den Geist aufgeben??
 
Mein Sohn wünschte sich einen Kalender mit Autos und Häuser, heraus kam ein ganzes Dorf.

 



Die Vorlagen für die Hausschachteln habe ich schon vor längerer Zeit auf pinterest gefunden, ebenso die Autos. Weiß aber nicht mehr genau wo. Einfach googlen, es gibt so viele tolle Vorlagen.

 





Platz gefunden hat der Kalender im Kinderzimmer. 
Entschuldigt bitte, wenn ihr auch in nächster Zeit etwas weniger von mir hört.
Muss mal mit dem Christkind verhandeln. Ich glaube, ihr wisst was auf meinem Wunschzettel ganz oben steht;-))

Seid lieb gegrüßt, 
Gabriella

Sonntag, 27. Oktober 2013

Kupfer, Blätterhaufen und Krümelmonster

Boah, was ist das für ein Herbst! 23 Grad hatte es dieses Wochenende! Wir haben am Sonntag doch tatsächlich gegrillt und sind im kurzärmligen T-Shirt draußen gesessen. Samstag war es allerdings sehr windig, da hat`s jede Menge Laub herumgewirbelt. Die Bäume sind inzwischen schon fast kahl und haben ihr Blätterkleid verloren. Dafür liegt jetzt rund ums Haus Laub, Laub, Laub, wo man auch hinschaut. Kein Wunder das sich das auch  in der Küche zeigt, landete auch dort ein wilder Blätterhaufen. Aber ein sehr leckerer, wir haben nämlich Blätterkekse gebacken. Da ich immer zu bequem war, mir diese tollen Keksausstecher zu besorgen, musste ich alle mit dem Messer ausschneiden. Dauerte halt ein klein wenig länger;-)


Als mein Mann die backende Gemahlin erblickte: " Wir haben doch noch nicht Weihnachten."
" Das sind ja auch HERBSTKEKSE"
"AHA" sagte er Achselzuckend und war auch der erste, der fleißig zulangte;-) Später gesellten sich dann noch Krümelmonster Nummer zwei und drei dazu. Ehe sie alle verputzt waren, konnte ich noch ein paar Fotos machen.
 

Ich habe unserem Wohnzimmer etwas Kupfer verpasst. In Form von Paillettenkissen, Teelichtgläsern und einem selbstbesprühten Tablett. Ich liebe Kupfertöne. Sie machen alles noch gemütlicher. Und Kupfer schaut unglaublich edel aus. Hab auch eine alte Vase mit Kupferspray besprüht, so richtig toll ist sie geworden, wie ein Designerstück. Doch leider wurde sie von Krümelmonster Nummer zwei eliminiert.






Da sich auch in meiner Garderobe nun viele erdige Farben befinden, suchte ich ewig lange nach passendem Nagellack. Dann hab ich diese beiden wunderschönen Herbsttöne gefunden. Von hier.


 
 




 
 
 
Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die Woche!!
 
Liebe Grüße
 
Gabriella
 
 
Kissen: h&m
Nagellack: catrice cosmetics

Freitag, 18. Oktober 2013

Alles raus auf den Balkon!

Zuerst mal die schlechte Nachricht. Ich musste unfreiwillig ein Päusschen einlegen. Mein Laptop ist hinüber. Aber so was von. Es geht nichts mehr. Ich könnte heulen, durchdrehen, grrrr....aber zum Glück konnten alle meine Fotos gerettet werden. Gottseidank!! Arbeite jetzt vorübergehend mit dem Laptop meines Mannes.

Jetzt zu weitaus schönerem, nämlich diesen traumhaften, warmen und sonnigen Herbst.
Wir sitzen zurzeit sehr gerne draußen  am Balkon und genießen die Sonnenstrahlen.
Ich muss zugeben, das unser Balkon bzw. Terrasse sehr selten benutzt wird. Außer im Herbst.
Im Sommer ist es hier viel zu heiß, da er den ganzen Tag volle Sonne hat. Da sind wir viel lieber im Garten.
Aber jetzt ist es für mich der ideale Ort, (wenn zumindest ein Kind gerade ein Schläfchen macht), um mich hinzuhocken und gemütlich meinen Kaffee zu trinken. Und  mal nicht an die viele Gartenarbeit zu denken, die noch vor mir liegt. An die denke ich nämlich sofort, wenn ich meine verwilderten Beete anschaue. Immerhin sollen doch alle Pflanzen den Winter überstehen ;-)

Aber nicht jetzt. Ich setzte mich jetzt raus auf den Balkon, tanke Sonne, sauge die klare Herbstluft ein, mein Blick in die Ferne, ins Grüne....kommt doch mit!





 
 
 
 
 
 
 
 
Hoffe, das Wetter hält noch lange so an. Immerhin 20-23 Grad.
Nicht schlecht.
 
 
 
Wünsch euch allen ein schönes Wochenende,
 
Eure Gabriella




Montag, 23. September 2013

Kücheneinblicke

Heute zeige ich euch, was ich schon so lange vorhabe, ein paar Bilder von meiner lieben Freundin Kitchina. So heißt sie nämlich, die Gute. Da ich sehr viel Zeit mit ihr verbringe, hab ich sie auch sehr tief ins Herz geschlossen. Sie steht im Zentrum unseres offenen Zuhause und wird durch die ganze Familie belebt. Die Kinder lieben es, ihre Runden um die Kücheninsel zu drehen, laufend oder mit bobbycar & co.  Und das Beste ist, beim Kochen hab ich immer alles im Blick, die spielenden Kinder, das Wetter, den Briefträger ( haben hinter der Essecke ein großes Fenster).
So jetzt aber ein paar Bilder :-)




 




 

 
 

Seht ihr das riesige Hirschgeweih auf dem Schrank?
Neulich  sagte  ich  zu  meinem  Mann,  dass  ich so  ein  Geweihchen,  ein  kleines handliches  schön  finde  und  gerne  eines  hätte.  Nach  einer  Stunde  kam  er  mit diesem Riesending  durch  die  Tür  und  sagte  stolz:  " Boah,  schau  mal  was  ich auf  dem  Dachboden  gefunden  hab!  Ist das nicht cool,  lässig,  toll,  supaaa,...??"
 
Hmmmm...tja, so landete dieses Geweih auf dem Kühlschrank....eh toll, Schatzi;-))
 


 
 
So, das war`s dann auch wieder für heute
 
 
 





Samstag, 14. September 2013

DIY Flieger basteln

Heute zeige ich euch, was wir heute gebastelt haben. Nämlich Flieger.
Mein 3jähriger stellte fest, dass  in seiner riesigen Fahrzeugsammlung ein fliegendes Etwas fehlt. Aber der kleine Mann wusste sich schnell zu helfen, der Prototyp dieser Serie war nämlich tatsächlich seine Idee! Er schnappte sich eine Holzwäscheklammer von der Leine, wo wir immer seine Zeichnungen aufhängen, klemmte einen Papierstreifen hinein und trällerte: " Mama schau, Flieeeeger!" Als er dann noch einen Piloten dazu wollte, haben wir das ganze noch ein bisschen verfeinert;-)

 
 
 
Man braucht auch nicht viel dafür: Wäscheklammern aus Holz, Papierstreifen, Klebstoff und etwas Draht.
 

 
 
 


 

 


Mein Sohn spielt total gerne mit den gebastelten Fliegern! Huch, bin ich froh, das wir das wieder gemeistert haben. Bin mal gespannt, was er sich als nächstes wünscht ;-)


Liebe Grüße
 
 
 

                                     



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...